Anna Maria Mühe: „Man darf aus einem Film auch rausgehen“

Mit „Lassie“ bringt Regisseur Hanno Olderdissen einen US-Klassiker zurück ins Kino. Mit dabei ist neben Sebastian Bezzel und Matthias Habicht auch Anna Maria Mühe. Mit ntv.de spricht die 34-Jährige über den tierischen Film und schauspielende Kinder. Die Filmografie von Anna Maria Mühe ist lang. Seit 2002 dreht die Tochter des 2007 verstorbenen Schauspielers Ulrich Mühe … [Read more…]

„Lassie“: Deutsches Remake eines US-Klassikers

Schon in den 1950er-Jahren begeisterte die intelligente Collie-Hündin Lassie kleine Fernsehzuschauer weltweit. Nun schickt Regisseur Hanno Olderdissen den langhaarigen Kulthund in einer Neuauflage kreuz und quer durch Deutschland und auf die Kinoleinwand. Von 1954 bis 1973 sowie in vielen späteren Wiederholungen flimmerte „Lassie“ als US-Serie über die TV-Bildschirme und begeisterte kleine und große Zuschauer in … [Read more…]

„Brahms – The Boy II“: Der Porzellanpuppen-Horror geht (leider) weiter

Vier Jahre nach „The Boy“ kommt die Fortsetzung der Geschichte um eine außen hübsche und innen umso hässlichere Puppe in die Kinos. Vor Angst erstarren lässt das blasse Porzellanbürschchen Brahms dieses Mal Katie Holmes. Doch auch die hat wohl schon Schlimmeres gesehen. Filme, in denen Puppen das Böse verkörpern und mit kindlichen Ängsten spielen, gibt … [Read more…]

„Bombshell“: Hässliche Wahrheiten aus der Pre-MeToo-Ära

Ein Jahr vor dem Weinstein-Skandal entledigt sich der US-Sender Fox News seines CEOs. Roger Ailes hatte über Jahre junge Mitarbeiterinnen sexuell belästigt und seine Macht missbraucht. „Bombshell“ wirft mit Starbesetzung einen chronologischen Blick auf die Ereignisse. Als 2017 der Hollywood-Produzent Harvey Weinstein in die Schlagzeilen gerät, weil ihm viele Frauen – darunter bekannte Schauspielerinnen – … [Read more…]

„The Lodge“: Hüttenzauber der beklemmenden Art

Mit ihrem zweiten Film widmen sich Veronika Franz und Severin Fiala erneut der Familie und dem ihr innewohnenden Horror. Am Ende ist vieles anders, als es schien. Und bald wird klar, dass man seinen Liebsten nicht immer trauen sollte. Schon gar nicht, wenn es Kinder sind. Mit „Ich seh, ich seh“ legten die österreichischen Filmemacher … [Read more…]

„Queen & Slim“: Ein Roadmovie zwischen Hoffen und Bangen

Queen und Slim haben sich eben erst kennengelernt, als sie in eine Verkehrskontrolle geraten, an deren Ende es einen Toten gibt. Von nun an ist das afroamerikanische Paar auf der Flucht vor dem Gesetz und die zwei avancieren zu unfreiwilligen Helden der schwarzen Community. Bislang kannte man Melina Matsoukas nur als Musikvideoregisseurin. Sie drehte Clips … [Read more…]

Felix Kramer: „Wir müssen nicht immer alle einer Meinung sein“

Schlagzeilen macht Christian Alvart zuletzt als Regisseur der Netflix-Serie „Dogs of Berlin“. Als die erscheint, steckt er längst im nächsten Projekt, das jetzt in die Kinos kommt. ntv.de hat mit ihm sowie den Hauptdarstellern Felix Kramer und Trystan Pütter unter anderem über deutsch-deutsche Probleme gesprochen. Regisseur Christian Alvart ist in den vergangenen Jahren vor allem … [Read more…]

„Freies Land“: Deutsch-deutsche Nachwende-Tristesse in Sepia

Mit „Freies Land“ bringt Regisseur Christian Alvart die trostlose Seite der Wiedervereinigung in die Kinos. In dem düsteren Krimi treffen zwei Ermittler mit unterschiedlichem Background aufeinander, um gemeinsam einen brutalen Mädchenmörder zu finden. Vor etwas mehr als fünf Jahren erschien mit „La Isla Minima – Mörderland“ ein spanischer Thriller, der trotz seiner Qualitäten bei uns … [Read more…]

„Star Wars IX“: Das letzte Aufbegehren eines Skywalkers

Mehr als vier Jahrzehnte nach „Krieg der Sterne“ und zwei Jahre nach „Die letzten Jedi“ kommt mit „Der Aufstieg Skywalkers“ der finale Teil der „Star Wars“-Saga in die Kinos. Ein Film, der einige Fragen aus den übrigen Teilen befriedigend beantwortet, aber auch Raum für neue Franchises lässt. Ohne Zweifel gehört „Star Wars IX: Der Aufstieg … [Read more…]

„Motherless Brooklyn“: Film-Noir-Hommage mit Staraufgebot

Bei „Motherless Brooklyn“ spielt Edward Norton nicht nur die Hauptrolle, sondern führte auch Regie. Bruce Willis, Willem Dafoe und Alec Baldwin komplettieren den Cast und machen den Film zu einer sehenswerten New-York-Geschichte – mit einigen Mankos. Fast 20 Jahre ist es her, dass Edward Norton zum ersten Mal auf dem Regiestuhl Platz nahm. In „Glauben … [Read more…]